Schimmel entfernen wie die Profis- Tipps von der chemischen Reinigung

Wir von der Chemischen Reinigung zeigen Ihnen wie man Schimmel ordnungsgemäß beseitigt

Schimmelpilzbildung ist eine sehr unangenehme und nervtötende Erfahrung. Ist die Schimmelbildung bereits großflächig ausgebildet, sollte man schleunigst um professionelle Hilfe bitten. Bei bloß oberflächlicher Bildung reichen jedoch zumeist herkömmliche Hausmittel für die Entfernung. Im folgenden Blog hat sich die Chemische Reinigung ein paar Tipps überlegt wie Sie Schimmel richtig entfernen können.

Wichtig ist, sich zuerst einen groben Überblick zu verschaffen, wie weit sich der Schimmel bereits ausgebreitet hat. Kontrollieren Sie dazu die Rückseite aller Möbelstücke und verrücken Sie diese auch wenn möglich

Beseitigen Sie Ihren Schimmel mit einfachen Hausmittel

Hausüblicher Essig

Essig findet man in jedem Haushalt. Essig ist billig und hat vor allem einen hohen PH-Wert, was dem Schimmelbefall ganz und gar nicht gefällt. Bevor Sie jedoch Essig verwenden, versuchen Sie erst mit Wasser, Seife und einer Bürste, den gröbsten Befall des Schimmel zu entfernen. Danach geben Sie ein bisschen Essig hinzu und reiben diesen ein. Lassen Sie diesen einziehen und hoffen Sie, dass der Schimmelbefall nicht wieder zurückkommt.

Achtung!Bei kalkhaltigen Wänden ist eine Reinigung mit Essig problematisch und kann nach Hinten losgehen. Kalk neutralisiert den Essig und übrig bleiben organische Stoffe, die dem Schimmelpilz als Nahrung dienen.

Chlor

Chlor ist wahrscheinlich zehn Mal stärker als Essig bei der Schimmelbekämpfung, jedoch auch um einiges schädlicher für Bewohner und Umwelt.

Achtung! Mischen Sie niemals Chlor mit Essig! Dadurch entsteht Chlorgas, welches hochgiftig ist!

Hochprozentiger Alkohol

Es reicht bereits 70-80 prozentiger Alkohol oder Brennspiritus. Verwenden Sie einen Lappen, um damit den oberflächigen Schimmel zu entfernen.

Achtung! Auch hier ist zu beachten, dass Alkohol Dämpfe freilässt. Benützen Sie also nur geringe Mengen und lüften Sie die betroffenen Räume nach der Reinigung gut durch.

Nach der Durchführung dieser Methoden, versuchen Sie die betroffenen Oberflächen so gut wie möglich zu trocknen. Heizen Sie dazu stark ein oder verwenden Sie zusätzliche mobile Heizlüfter.

Lüften

Lüften ist enorm wichtig, wenn es um die Verhinderung von Schimmelbefall geht. Die Wohnungstemperatur sollte untertags nicht unter 20-21 °C und in der Nacht nicht unter 15 °C fallen.

 

Call Now Button