Lack entfernen wie die Profis – Tipps von der chemischen Reinigung

Die chemische Reinigung zeigt Ihnen, wie Sie professionell Lackfarben aus Ihrer Kleidung entfernen können.

Ist die Lackfarbe bereits in Ihre Kleidung eingetrocknet, lässt sie sich nur schwer wieder entfernen. Wenn Sie aber schnell reagieren, bevor die Farbe trocknet, kann man sie relativ leicht mit Wasser und Gallseife entfernen. Bei älteren oder getrockneten Flecken können Ihnen nur Handpaste, Lösungsmittel oder Haarspray bei der Reinigung behilflich sein. Die chemische Reinigung hat Ihnen kurz und klar zusammengefasst, wie Ihnen die Entfernung von Lack aus Ihren Kleidungsstücken kinderleicht von der Hand geht.

Lack mit Wasser und Gallseife aus der Kleidung entfernen

Im Idealfall, wenn die Lackfarbe auf Ihrer Kleidung noch frisch ist, empfehlen wir Ihnen die Flecken mit Wasser abzutupfen.

So wird’s gemacht: Mischen Sie etwas Seife in lauwarmes Wasser und befeuchten Sie damit ein Spültuch. Nun ist es wichtig zu versuchen, die Flecken mit dem Tuch abzutupfen und keinesfalls zu reiben. Denn mit den Wischbewegungen kann sich die Farbe sich viel tiefer ins Textilgewebe bohren und ist dann im schlimmsten Fall nicht mehr entfernbar.

Wenn Sie den ersten Schritt abgeschlossen haben, reiben Sie anschließend mit einem Stück Gallseife so lange über den Fleck, bis sich eine dünne Seifenschicht gebildet hat. Nach einer Einwirkzeit von mindestens einer Stunde, werfen Sie Ihr Kleidungsstück in die Waschmaschine. Sollten Sie schnell genug reagiert haben, wird sich die Lackfarbe mit dieser Methode entfernen lassen. 

Lack mit Handwaschpaste aus der Kleidung entfernen

Um Farb-und Lackreste von Händen zu entfernen, verwenden Fachmänner schon Jahrzehnte lang spezielle Handwaschpasten.

Achtung! Die Handwaschpaste darf nur zur Anwendung kommen,wenn es sich bei der befleckten Kleidung nicht um empfindliche Textilien wie Seide oder Kaschmir handelt.

So wird’s gemacht: Nehmen Sie ein erbsengroßes Stück Paste und kneten Sie es, bevor Sie es auf den Fleck geben. Tragen Sie es auf das Kleidungsstück auf, lassen Sie es ein wenig einwirken und waschen Sie die Stelle anschließend gründlich mit kaltem Wasser aus.

Wichtig! Lassen Sie die Paste ja nicht zu lange auf Ihrem Kleidungsstück, da es sich bei dem Produkt um einen aggressiven Reiniger handelt und eine längerer Einwirkzeit die Farbe des Stoffes verheerend angreifen kann.

Lackfarbe mit Lösungsmittel aus der Kleidung entfernen

Alternativ zu den oben genannten Methoden können auch Terpentin und Spiritus verwendet werden, um Lack aus Textilien zu entfernen. Diese beiden Substanzen sind Lösungsmittel, welche den Lack aus den meisten Kleidungsstücken entfernen können.

So wird’s gemacht: Tunken Sie ein helles Stofftuch in das Lösungsmittel und reiben Sie damit über den Fleck. Spülen Sie anschließend die Kleidung mit kühlem Wasser sauber.

Call Now Button