Dachrinnenreinigung leicht gemacht mit - Tipps von der Gebäudereinigung

Wir von der Gebäudereinigung zeigen Ihnen wie leicht Sie die Dachrinnenrei-nigung selbst durchführen können

Die Dachrinne hat die Aufgabe anfallendes Regenwasser so schnell wie möglich abzuleiten. Wie bei allen Ableitungssysteme gehören Verstopfungen zum Alltag. Die Dachrinnenreinigung sollte regelmäßig durchgeführt werden. In ihr sammeln sich Laub, Äste, Moos und andere ungebetene Dinge.

Es ist nicht schwer diese Verstopfungen wieder zu lösen, dennoch geben wir Ihnen ein paar Tipps wie Sie Ihr Ableitungssystem wieder zum Rinnen bekommen.

Die Utensilien für die Dachrinnenreinigung können Sie sich ganz leicht selber basteln

Man braucht nur die Hälfte einer Plastikflasche. Das funktioniert dann wie mit einem maßgeschneiderten Kehrblech kann man so den groben Schmutz der Rinne ganz leicht entfernen.

Um das Ganze noch mal zu toppen, kann man im unteren Drittel der Flasche kleine Löcher bohren, die sogar den feuchten Schmutz aufnehmen.

Ungesichertes Arbeiten auf jeden Fall vermeiden

Bei der Dachrinnenreinigung sollten Sie unbedingt beachten, dass Sie sich nicht selbst in Gefahr begeben. Dachrinnen an Garagen oder Gartenhäusern, die nicht zu hoch liegen, können die Reinigungen meist problemlos durchgeführt werden.

Bei höherliegenden Rinnen, zu denen Sie nur über das Dach Zugang haben, sollten Sie jedoch unbedingt einen Fachmann für die Dachrinnenreinigung (Link oder zur Gebäudereinigung so) rufen.

Verschiedenste Modelle die Ihre Dachrinnenreinigung um einiges leichter machen

 

Bei Dachrinnen, die niedriger als 5 Meter sind, gibt es bestimmte Dachreiniger mit einer Seite bestehend aus Borsten und die andere aus einem Schaber. So können Blätter mit dem Schaber entfernt werden und anschließend der restliche Schmutz mit dem Besen.

Eines dieser speziellen Geräte heißt „Gardena“. Es hat die Besonderheit zusätzlich einen Schlauch anzuschließen, um die Dachrinne am Schluss nochmal durch zu spühlen. Mehre Infos zum „Gardena“ erfahren Sie Hier.

Von der Marke Kärcher gibt es einen Hochdruckreinigungsset für Dachrinnen- bewegt sich wie der iRobot selbständig. Allerdings wird er nur für leichte Verschmutzungen und loses Laub empfohlen, da er bei groben und hartnäckigen Verschmutzungen an seine Grenzen stößt.

Weiter Informationen zum Kärcher Dachreinigungsset bekommen Sie hier

Eine noch futuristischere Lösung wäre der iRObot Looj 330. Dieser Roboter fährt, wie man es bereits von Pool Roboter oder Staubsaugroboter kennt, eigenständig und führt die Dachrinnenreinigung für Sie aus.

Für weiter Informationen zum iRobot Looj330 klicken Sie hier.

 

 

Call Now Button